Sanierung Steildach & Fassade

Wohnschule Dentenberg, Worb

Mit einer wärmetechnischen Sanierung der Gebäudehülle wurden die Bauten der Wohnschule Dentenberg auf den neuesten Stand gebracht. Die neu mit Holz verkleidete Fassade dokumentiert den Wandel unter der Oberfläche auch nach aussen.

Eckdaten zum Projekt

Objekttyp
Schulräume & Wohnhäuser (Schulheim)
Projektart
Sanierung
Bauherrschaft
Stiftung Brünnen, Dentenberg
Leistungen

Abbruch auf Sparren

Erstellung Dampfbremse, Zwischensparrendämmung, Unterdach, Eindecken mit Faserzementschiefer

Spenglerarbeiten

Fassadenverkleidung in Holz

Wärmetechnische Sanierung der Gebäudehülle

Die Wohnschule Dentenberg ist ein Wocheninternat, das neben den Schulräumen über eigene Wohnhäuser verfügt. Guggisberg übernahm die wärmetechnische Sanierung der Gebäudehülle aller Bauten und setzte zusätzlich eine Dachverlängerung um. Die Fassaden – bisher mit dunklem Eternit verkleidet – erhielten eine neue, zeitgemässe Verkleidung in Holz. Die Steildächer wurden mit Faserzementschiefer eingedeckt.

Zügige Sanierung während der Schulferien

Den Auftakt der Steildachsanierung machte der Abbruch der Dächer bis auf die Sparren. Anschliessend erfolgte der Neuaufbau mit dem Erstellen der Dampfbremse, der Zwischensparrendämmung, dem Unterdach und schliesslich der Eindeckung mit Faserzementschiefer. Für die Planung der Sanierungsarbeiten bot der Stundenplan nur wenig Spielraum: So mussten alle Arbeiten am Schulgebäude während der Schulferien fertiggestellt werden.


Schließen